Bank of Scotland Logo

Bank of Scotland
Produktkonditionen

Tagesgeld:
Produktname:Tagesgeld
Kontoführung:kostenlos
Verfügbarkeit:täglich verfügbar
Standardkonditionen:0,50% p.a.
Neukundenangebot:-
Beschränkung:Zins gilt bis
500.000 Euro Anlagesumme
Zinszahlung:jährlich
Direktlink Tagesgeld:zum Bank of Scotland Tagesgeld »
Festgeld:
Produktname:aktuell wird kein Festgeldkonto angeboten
Allgemeine Informationen:
Gesetzliche Einlagensicherung:britisch, bis 85.000 Pfund
Freiwillige Einlagensicherung:Bundesverband deutscher Banken
dadurch Absicherung in Millionenhöhe
Webseite:www.bankofscotland.de
Banking-Möglichkeiten:online

« zum Vergleich                 zum Anbieter »

Bank of Scotland Tagesgeld

Das beliebteste Produkt der Bank of Scotland ist das Tagesgeldkonto, eine flexible Geldanlage, die sich beim deutschen Verbraucher aufgrund der attraktiven Verzinsung immer größerer Beliebtheit erfreut. Für Tagesgeld werden weder feste Laufzeiten noch Kündigungsfristen vereinbart. Die Kontoführung erfolgt grundsätzlich kostenlos und es gibt auch keine Mindestanlage. Der Zinssatz von aktuell 0,50% p.a. Zinsen p.a. gilt für Beträge bis zu 500.000 Euro und ist, im Unterschied zu vielen anderen Angeboten, kein Neukundenangebot.

Kontoeröffnung und Kontoführung

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland kann nur online eröffnet werden. Die Kontoeröffnungsunterlagen können direkt online ausgedruckt werden. Wie es der Gesetzgeber vorschreibt, muss man sich mittels PostIdent mit einem Ausweis in einer beliebigen Postfiliale legitimieren. Hohe technische Standards garantieren den Kunden der Bank of Scotland ein sicheres Onlinebanking und das rund um die Uhr. Nach erfolgter Kontoeröffnung kann im Onlinebankingportal der Bank Guthaben zwischen Tagesgeldkonto und Referenzkonto hin- und her transferiert werden. Dazu benutzt die Bank of Scotland das sogenannte mTan-Verfahren über SMS auf ein Mobilfunkgerät. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der schottischen Stadt Edinburgh. Es existiert aber auch eine Berliner Niederlassung des traditionsreichen Unternehmens, das telefonisch bei Fragen und Problemen kontaktiert werden kann.

Zinskonditionen und Zinszahlung

Mit aktuell 0,50% p.a. Zinsen ist das Bank of Scotland Tagesgeldkonto eines der besser verzinsten Angebote in unserem Tagesgeld-Vergleich. Hervorzuheben ist auch, dass es sich bei dem Produkt nicht um ein Neukundenangebot handelt, sondern die Zinsen für alle Kunden gleichermaßen gelten. Die Zinszahlung erfolgt jährlich, jeweils zum 31.12. des Jahres. Eine kleine Anzeige im Online-Banking berechnet jeden Tag die bisher aufgelaufenen Zinsen.

Britische und deutsche Einlagensicherung

Die Bank of Scotland ist eine britische Bank. Demnach gilt zunächst auch die britische gesetzliche Einlagensicherung, die wie in allen Ländern der Europäischen Union bei 100.000 Euro liegt. In die britische Währung umgerechnet sind das zurzeit ca. 85.000 Pfund. Darüber hinaus ist die Bank of Scotland jedoch seit 09/2011 auch freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). Über diesen zusätzlichen Anlegerschutz sind Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 250.000 Euro (Quelle: Webseite der Bank of Scotland) hundertprozentig abgesichert.

Sie können Ihr neues Konto
gleich online beantragen!